Sie befinden sich hier: Startseite » Roon-Spezial » Roon – aktuell

Roon – aktuell

Roon Fall 2021 Release

Ein kleiner Schritt für eine Firma, ein großer Schritt für Musikfans!

… nun ja, werden wir nicht exzessiv.
Aber eines muss man einfach festhalten:
Während man seltsamerweise aus keiner einzigen Richtung den Versuch anderer Software-Schmieden erkennen kann, Roon etwas entgegen zu setzen und den Thron streitig machen zu wollen, sorgt Roon Labs selbst gerade dafür, einen großen Vorsprung noch weiter auszubauen.
Eigentlich könnte man sich ja getrost auf den eigenen Lorbeeren ausruhen, aber davon ist gerade nichts zu spüren. … aber mal gar nichts!

Die erste Neuerung …
finden wir unter dem Begriff “Valence”.  Zur Roon Valence-Seite wechseln.

Klicken Sie sich einfach mal zu dieser Seite, melden Sie sich dort mit Ihren Roon-Daten an und schauen Sie sich ein wenig um. Schnell werden Sie erfahren, dass hier noch so einiges auf uns wartet, was es zu erkunden gibt. Ich hoffe, dass es diese Seite bald auch in anderen Sprachen geben wird. Bis dahin kann man sich aber auch gut mit Online-Übersetzern helfen.

Neues Roon-Release 1.8

Ein Upgrade der Roon-Software steht vor der Tür. (wird automatisch installiert)

Es ist deutlich zu spüren, dass Roon Labs bei diesem Release sehr viel Wert darauf gelegt hat, dem Nutzer mehr Spaß zu bereiten und denen noch ein paar Argumente mehr zu bieten, die sich bisher noch nicht zu einem Abo oder einer Livetime-Version entschließen konnten.

Art-Director

Roon Art-Director Beispiel

Wer die neue Valence-Seite besucht und „Beitragen“ (Contribut) auswählt, kann sich danach mit seinem Roon-Konto anmelden und zum Art Director wechseln. Wenn Sie Lust dazu haben,  werden Ihnen Bilder aus der Valence-Datenbank präsentiert, die Ihr künstlerisches Auge erfordern. Wenn Sie Bilder für einen bestimmten Künstler anpassen möchten, geben Sie einfach seinen Namen in das Suchfeld ein. Von dort aus sehen Sie alle von anderen Benutzern beigetragenen Anpassungen sowie alle Bilder, die noch Ihre Anleitung benötigen.

Art Director ermöglicht es Roon Labs, mit den in Roon verwendeten Bildern viel dynamischer zu arbeiten, und gibt ihnen die Möglichkeit, Fotos an bestimmte Formen anzupassen. Sie können beispielsweise das Hauptbild, das oben auf einer Künstlerseite angezeigt wird, sowie den kreisförmigen „Avatar“, der auf der Künstlerseite und in Suchlisten angezeigt wird, anpassen. Das bedeutet, egal wo ein Künstlerbild in Roon angezeigt wird, es wird immer fantastisch aussehen. Wenn Sie ein Bandlogo oder ein Foto eines Künstlers haben, den Sie lieben, können Sie es auch auf Art Director hochladen, um in Roon vorgestellt zu werden.  

Sie und der Rest der Roon-Community können auch auf einer Künstlerseite für Ihr Lieblingsbild abstimmen. Klicken Sie einfach auf das Herz neben einem angepassten Bild; so entscheidet Valence, welche Bilder in Roon gezeigt werden. Wenn die Roon-Community beginnt, abzustimmen und Künstlerfotos anzupassen, werden Sie immer die bestmöglichen Bilder in Roon sehen, und sie werden basierend auf den Bemühungen unserer Community ständig verbessert.

Lokale Bildbearbeitungen sind weiterhin möglich, aber wenn Sie zuvor Zeit damit verbracht haben, Künstlerbilder in Ihrer eigenen Bibliothek zu verbessern, können Sie diese Änderungen jetzt in Art Director vornehmen, um Ihre Bibliothek zu aktualisieren und gleichzeitig das Roon-Erlebnis für alle zu verbessern.

Um einen Beitrag zu leisten, melden Sie sich einfach mit Ihren Roon-Kontodaten unter valence.roonlabs.com bei Valence an

Von Roon erzeugte Playlists

Roon Playlists

Das Roon-Labs-Team  lebt für Musik und es ist sein Ziel, die besten Erlebnisse für andere Musikliebhaber zu schaffen. Neben Roon selbst tun es dies, indem es mit Künstlern, der Roon-Community und dem eigenen Musikteam zusammenarbeitet, um Ihnen redaktionelle Inhalte und Playlists bereitzustellen, von denen Roon Labs glaubet, dass sie Ihnen gefallen werden. Im vergangenen Jahr hat das Team mit Künstlern wie Patricia Barber, Daymé Arocena, AHI und Stephen Moccio zusammengearbeitet, um Ihnen exklusive Interviews und Editorials zu liefern sowie wöchentliche Playlists mit einem bestimmten Genre oder Thema zu produzieren. 

Bisher waren die vom Roon-Labs-Team erstellten Playlists nur auf TIDAL und Qobuz verfügbar und nicht auch in Roon selber. In der neuesten Version können Sie jetzt auf beiden Streaming-Plattformen direkt von Ihrem Startbildschirm aus auf alles zugreifen, was das Roon-Musikteam kuratiert hat.

Eine bessere Such-Funktion

Roon Suchfunktionen

Im Sommer 2021 hat Roon das erste von vielen Updates veröffentlicht, um die Suche nach Musik in Roon zu verbessern. In diesem Update ist Roon den nächsten Schritt gegangen und hat die Suchfunktion komplett überarbeitet, um es einfacher denn je zu machen, die gesuchte Musik zu finden.

Wenn Sie jetzt in Roon nach Musik suchen, sehen Sie genauere und präzisere Ergebnisse, insbesondere wenn es um Ihre Bibliotheksinhalte geht. Roon erkennt, wenn Sie nach klassischer Musik suchen, und präsentiert zuerst Komponisten und Kompositionen. Wir haben auch die Textfilterung in der gesamten App überarbeitet, um eine einheitlichere Handhabung von Sonderzeichen und Satzzeichen zu ermöglichen.

Die Updates, die Roon Labs. dieses Jahr für die Suche vorgenommen hat, sollen aber nur ein Anfang sein. Die Such-Funktion immer weiter zu verbessern hat in diesem Jahr höchste Priorität und wird jetzt von einem eigenen Datenteam geleitet. Auch im Jahr 2022 und darüber hinaus wird hier der größte Schwerpunkt liegen und die Nutzer können sich auf deutliche Verbesserungen einstellen.

Stabiles Streamen

Das “Angstgespenst”, was Streaming-Gegnern als Argument in die Karten spielt, sind Abbrüche beim Musikhören.
Deshalb wurde nun Roons Puffer- und Caching-Infrastruktur zum Abspielen von Streaming-Inhalten komplett überarbeitet. Die neue Implementierung ist weniger anspruchsvoll bei der Interaktion mit Ihrem Netzwerk und Ihrer Internetverbindung, wodurch das Streamen von Musik auf Ihrem Roon Core sowohl stabiler als auch weniger intensiv wird. Dies sollte Wiedergabeunterbrechungen von TIDAL und Qobuz noch weiter minimieren und es Menschen mit langsameren Internetverbindungen und Netzwerken ermöglichen, bei der Verwendung von Roon eine bessere und zuverlässigere Erfahrung zu machen. Es stellt auch sicher, dass Ihr Roon Core widerstandsfähiger gegenüber Latenzproblemen ist, die durch Content Delivery Networks (CDN) und die geografische Entfernung von Ihrer Quelle verursacht werden.

Meine Meinung:
In den letzten 6 Jahren habe ich unzählige Bedienoberflächen zum Streamen kennen gelernt. Keine einzige – auch nicht Roon – war dabei perfekt und fehlerfrei. Allerdings muss man zwei Dinge anerkennen:
Erstens
ist das Thema Streaming und vor allem HRA-Streaming noch sehr jung und kommt erst so langsam aus dem Windelalter heraus. Mit weiteren Entwicklungen im Bezug auf neue Netzwerke und Protokolle, warten noch Veränderungen auf uns, die wir noch gar nicht abschätzen können.
Zweitens
muss man einfach sehen, dass es gerade bei der Stabilität zwischen Roon und anderen Apps doch einen großen Abstand zu Gunsten von Roon gibt. 

Lautstärke-Limitierung und mehr.

Der Bildschirm “Zoneneinstellungen” wurde neu gestaltet, damit es noch einfacher ist, individuelle Lautstärkebegrenzungen pro Zone festzulegen, die verhindern, dass Ihre Musik zu laut wird. Das neue Design erleichtert auch die Konfiguration der Auto-Sleep-Funktion und anderer Einstellungen für Ihre Audiogeräte.

Zu den weiteren neuen Verbesserungen in dieser Version gehören: verbesserte Implementierung der iOS-Sperrbildschirmsteuerung, neues Cover-Artwork auf Playlist-Bildschirmen auf Mobilgeräten und Hinzufügen des Albumtyps zu den „Empfohlenen Alben“ des Künstlers zum einfacheren Durchsuchen von Hauptalben, Singles und EPs. Eine vollständige Liste der Verbesserungen finden Sie in diesem Community-Beitrag .

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie sich über das Help Center an ein engagiertes Customer Success & Support-Team wenden oder in die Community gehen und an den Diskussionen mit Tausenden anderer Roon-Abonnenten teilnehmen.

Kommentar verfassen

Warenkorb
Scroll to Top