Zuhause beraten lassen

Die Hemmschwelle, einen HiFi-Spezialisten aufzusuchen, ist naturgemäß schon sehr hoch und für viele einfach nicht zu überwinden. Winzig klein erscheint sie jedoch im Vergleich, wenn die Rede davon ist, dass man so einen Fachmann zu sich nach Hause bestellen soll.

My home is my castle – Du kommst hier nicht rein!

Ist das Eis erst einmal gebrochen, heißt es  dann allerdings nicht selten:  “Können Sie morgen noch einmal … oder übermorgen?”

Wir haben absolutes Verständnis für dieses Verhalten und unterscheiden uns da auch von Ihnen in keiner Weise! Vertreterbesuche sind uns genau so ein Grauen wie Ihnen. Ich mag es schon nicht, in einem Bekleidungsgeschäft von der Verkäuferin angesprochen zu werden, bevor ich sie um Hilfe bitte.
Doch hier geht es nicht um einen Vertreterbesuch und auch nicht ums Verkaufen!

Hier geht es oftmals um eine unumgängliche Maßnahme, ohne die man sich ziemlich unnötig das Leben schwer macht.

Und die allergrößte Angst, nämlich vor Ort so manipuliert zu werden, dass man schon Pleite ist, bevor der Berater das Haus verlassen hat, die ist absolut unberechtigt!
Sie können und sollten sich vor dem Besuch auf einen Preis für die Beratung einigen. Sollte der Händler in der Nähe wohnen, wird er in der Regel alle Kostenlisten in den Wind schlagen und seinen Service kostenfrei anbieten.

Händler wissen, wie schwer sich Kunden dazu durchringen können, jemanden ins Haus zu bestellen. Deshalb werden sie auch alles daran setzen, Ihnen ein richtig gutes Gefühl zu vermitteln. Und beim ersten Besuch sollte in der Regel gar nichts gekauft werden müssen. Es sei denn, Ihnen ging es genau darum.

Für einen Händler, der Ihre Beratung zu seinem Ziel macht, ist es sehr wichtig, “Sie kennen zu lernen”.

Welche Komponenten haben Sie in welcher Zusammenstellung mit welchen Kabeln?
Wie haben Sie die Lautsprecher aufgestellt?
Wie sind die akustischen Raumverhältnisse?
Welche Musik hören Sie?
Wie hören Sie gerne? Laut, leise, beides?

Und bitte lassen Sie alles so wie es immer ist. Mein Schwiegervater kriegt jedes mal am Tag vor seinem Gesundheits-Check eine Diätkost. Sind die Werte in Ordnung darf er sich auf dem Rückweg … na – Sie wissen schon.

Wenn Sie gerne Heino hören oder Rammstein – dann legen Sie diese Platten und CDs bereit! Was nutzt es Ihnen, wenn nach dem Besuch des Händlers die Aufnahmen in der schwedischen Kirche zwar authentisch rüberkommen, aber Ihre Musik klingt grottenschlecht?

Mir bleibt hier an dieser Stelle wirklich nur die Bitte, über Ihren Schatten zu springen und sich vor Ort helfen zu lassen. Gerade wenn Sie Einsteiger sind, kann man Ihnen die eine oder andere Fehlentscheidung ganz bestimmt ersparen.

Print Friendly, PDF & Email