Sie befinden sich hier: Startseite » AUDIOSAUL aktuell » Roon-Spezial » Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren
PrimeMini 5 von vorne rechts

Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren

Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren

Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren

Roon
Roon-Logo

 

In meiner Anleitung „Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren“ zeige ich Ihnen heute den einfachsten aller Wege.

 

 

 

Schritt 1:
Stellen Sie den PrimeMini 5 neben den Router oder den Repeater.

… wo immer die auch stehen mögen – ganz egal!

  • Strom anschließen
  • LAN-Kabel anschließen
  • Einschalten
  • Fertig

Schritt 2:
App einrichten

  • Roon-Remote-App auf dem Tablett installieren und starten
  • Roon 14 Tage testen anklicken (oder Roon-Zugangsdaten eingeben)
  • Zugangsdaten zu Tidal/Qobuz eingeben oder mit „weiter“ übergehen
  • Speicherort (USB oder Netzwerkpfad) angeben oder mit „weiter“ übergehen.
  • Wiedergabe-Zone (roon-ready-Gerät) aktivieren und auswählen.
  • Fertig

Nun sollten Sie Musik vom ausgewählten Portal oder aus Ihrer Musik-Bibliothek über das roon-ready-Gerät genießen können. Sollte der PrimeMini 5 in Ihrer HiFi-Kette einen Platz gefunden haben, schließen Sie ihn alternativ per USB direkt an Ihren Digital-Analog-Wandler an und wählen diesen als Wiedergabezone aus.

Viel Spaß!

2 Kommentare zu „Roon ganz einfach in Ihre HiFi-Anlage integrieren“

  1. Ich finde es absolut erstaunlich wie man durch ungeschickte Namensgebung zumindest bei mir jegliches Verständnis verhindert. Was um Himmelswillen ist ein roon ready Gerät? Neben dem ganzen anderen roon blabla.

    Zu kurze Texte helfen auch: Speicherort (USB oder Netzwerkpfad). Wenn man, wie ich, keine Ahnung hat, hilft das auch nicht weiter.

    Geld ist da, das Bedürfnis auch aber es fehlt an Verständnis. Und so gutgemeinte Zukurzinformation hilft da auch nicht weiter.

    1. Hallo Tom,
      ja, da sprechen Sie ein großes Problem an. Welchen Beschreibungstext man auch immer wählt, für den einen wird es ganz schnell langweilig und der andere will es noch viel genauer erklärt bekommen. Deshalb gibt es ja zusätzlich zu unseren Beschreibungen im Netz auch noch die Möglichkeit, mit uns zu telefonieren, einfach mal vorbei zu kommen oder unsere 36 Seiten starke Broschüre über HRA-Streaming anzufordern. Gruß! Wolfgang Saul

Kommentar verfassen

Warenkorb
Scroll to Top