Sie befinden sich hier: Startseite » Streaming-Geräte » PrimeCore Audio® Streamer A5/A7

PrimeCore Audio® Streamer A5/A7

1.998,00 2.398,00  inkl. MWSt.

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Ihr K u n d e n r a b a t t wird Ihnen im Warenkorb (im Feld Warenkorb-Summe) ausgewiesen. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
  • *Treffen Sie Ihre Auswahl

    Zurücksetzen

    Machen Sie Ihren PrimeCore-Audio®-Server komplett!
    Bestellen Sie eine zweite interne Festplatte für Ihre Musiksammlung mit oder lassen Sie sich das gewünschte Betriebssystem vorinstallieren. (Lizenz erforderlich)

    Interne Festplatte für Ihre Musikbibliothek

    Roon erlaubt keine Datei-Speicherung auf der System-Festplatte. Ihre Musiksammlung gehört daher auf eine zweite interne Festplatte, die wir Ihnen hier anbieten. Die Preise beinhalten:
    * Die Festplatte in der ausgewählten Kapazität. (Samsung EVO 870)
    * Die Verbindungskabel und Adapter
    * Das Montagematerial
    * Die fertige Montage
    * Die Formatierung
    * Die 5-jährige Garantie


  • Sichere Zahlungsweisen
  • Schnelle Rückzahlungen
  • Beratung auch nach dem Kauf
  • Lokaler Händler
  • Vorführungen möglich

PrimeCore Audio®-Streamer

PrimeCore Audio® Streamer A5/A7

A7 mit 2x 16GB erst nach Ostern wieder lieferbar!

Streamen mit dem PrimeCore Audio® –
weil Roon es verdient hat!

Mit einem PrimeCore Audio Streamer A5 oder A7 haben Sie eine innovative Hardware-Lösung für einen Roon-Core-Server gefunden.

Ein PrimeCore Audio®-Streamer ist alles in einem:
* Roon-Core-Server,
* Streamer und
* Renderer.
Sie benötigen nur noch einen Digital-Analog-Wandler oder ein Roon-Ready-Gerät – fertig!

Entdecken Sie weitere Informationen in unserem PrimeCore Audio-Spezial.   Hier klicken!

TEST BEI HIFISTATEMENT:
(auf das Bild klicken oder hier auf diesen LINK )

HIFISTATEMENT_Test_A7
HIFISTATEMENT_Test_A7

Schauen Sie hier ein Video von unserem Partner Markus Wierl (audio-freak):

Hier klicken, um zum Video zu gelangen!
ACHTUNG! Sie werden nach Youtube weitergeleitet!!

 

 

 

Wer braucht einen A5 und wer einen A7?

Der A5 ist der preisgünstige Einstieg in die PrimeCore-Audio®-Welt und steht der A7-Lösung qualitativ in nichts nach. Die Bauteile sind ein wenig günstiger und das geben wir an unsere Kunden weiter.
Klanglich liegen beide ziemlich gleich auf, wobei der A5 oft als etwas “analoger” beschrieben wird.
In der Nutzung gibt es beim A5 keinerlei Einschränkungen. Alles was der A7 kann, das kann der A5 ebenso. Nur ein A3 mit Intel i3-Prozessor würde einigen Einschränkungen unterliegen, weshalb wir ihn bei PrimeCore Audio® auch nicht einsetzen.

Lieferumfang:
1x PrimeCore Audio®-Server A5/A7 je nach Bestellung
1x Ausreichend dimensioniertes Schaltnetzteil
1x Ausführliche Bedienungsanleitung

Kundenstimmen zum PrimeCore Audio®-Streamer (hier klicken)

Audiophiles Netzteil gewünscht?
Zurzeit können wir folgende Netzteile sicher empfehlen:

Progressive Audio PCA 19V/6A Special-Edition
Keces P8 Single 19V/8A
Keces P14
Keces P28

Wenn keine externen Geräte über den Streamer mit Strom versorgt werden müssen (Festplatten, Monitore …) funktioniert auch das Keces P8 Dual mit 19V !!
P3 und P6 sind nicht geeignet.

Bewertungen

Lesen Sie hier die echten Bewertungen unserer Kunden!
(Auf den Beitrag klicken!)

PrimeCore Audio® Bewertungen

Marke

PrimeCore Audio®

PrimeCore Audio® hat sich zum Ziel gesetzt, eine Brücke zu schlagen, zwischen der HiFi-Welt und der IT-Branche.

Mit Streaming gelingt es uns heute, unser Musikerlebnis auf ein neues Klang-Level zu heben. ... wenn wir es nur richtig anstellen!

Die IT-Hersteller freuen sich auf dieses riesige Feld und sie haben verstanden, dass sich der anspruchsvolle Musikhörer nicht mehr lange mit Standard-Bauteilen zufrieden geben wird. Und sie müssen auch gar kein neues Terrain betreten, um diesen neuen Markt zu bedienen. Im professionellen Bereich gibt es seit eh und je deutlich höhere Ansprüche an einzelne Bauteile, als auf dem kommerziellen Computer-Markt. "Industriestandard" lautet hier schon längst die Lösung, um auch kritische Bereiche wie Luft- oder Raumfahrt mit adäquaten Bausteinen beliefern zu können. Und der Historie folgend, erweisen sich diese hochwertigen Bauteile auch hier wieder klanglich als erste Wahl. So haben wir es schon in den 70-er Jahren mit Elektrobauteilen aus dem Militärbereich erreichen können. Die Geschichte wiederholt sich.

Senri no michi mo ippo kara

Ein japanisches Sprichwort sagt: "Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt."

...und mahnt uns dazu, zu respektieren, was im Kleinen notwendig ist, um das Große zu erreichen. Die Server von PrimeCore Audio® sind ein Beweis für die Richtigkeit dieser Theorie.

Der größere Widerstand kommt leider noch aus der HiFi-Szene. Sie war immer schon ein wenig "langsam". :-)

Mit den ersten beiden Servern von PrimeCore Audio®, dem A5 und dem A7, werden wir es aber sehr schnell erreichen, dass auch die anspruchsvollere Klientel das System erkennen und das Streamen von hochaufgelösten Musikdateien akzeptieren wird.

Es selber zu hören - ist und bleibt nun einmal das überzeugendste Argument.

Versuchen Sie es! Es könnte Ihr Leben verändern!

Bitte informieren Sie sich auf diesen Sonderseiten:  Zu PrimeCore Audio® wechseln.

Technische Beschreibung

Ausstattung unserer PrimeCore Audio®-Server.

Gehäuse

Material:
Spezial-Aluminium, aus dem Vollen gefräst,
mit Kühlungsoptimierung für die CPU und die SSD.
(Breite x Höhe x Tiefe): 25,5 x 4,7 x 11,3 cm
Gewicht: 2,12 kg (ohne Netzteil)
Füße: geschraubt / M3
Stromanschluss: 19V/6A – 2,5mm Hohlstecker-Buchse
Stromversorgung: Schaltnetzteil, empf. 120W
Audiophiles Netzteil optional erhältlich.

Garantie: 3 Jahre

Intern verwendete Bauteile:

Mainboard:  Intel NUC13L5Bv7 oder NUC13L5Bv5

Das beste Board, was Intel derzeit für den professionellen Markt zu bieten hat. (812,- USD i7-Pro Board)
Inkl. BIOS-Optimierungen im Bezug auf
Klang/Leistung/Sicherheit/Servicefähigkeit und Wärmeabführung.

M.2-SSD: Xmore 128GB, Industriestandard-Ausführung
M2CC128GXACTS-024N

Hierbei handelt es sich um eine so genannte “Pseudo-Single-Level-Cell”-SSD. Grundlage ist eine TLC (Triple-Level-Cell)-SSD, deren Prozessor jede  Zelle nur mit einem einzigen Wert (SLC) statt mit drei Zuständen beschreibt. Hierdurch sinkt der Energiebedarf und die Lebensdauer der SSD steigt an.

RAM-Riegel: ATP, 2x 8GB (i5), 2x 16GB (i7), Industriestandard-Ausführung
A4F16QG8BNWEME
A4F08QG8BNWEME
DDR4, SO-DIMM, 3200MHz,
2 Rank, 0°C to 85°C, ECC, Unbuffered 

Durch den Industriestandard wird sichergestellt, dass jeder RAM-Riegel die selben Eigenschaften besitzt wie alle anderen des selben Typs.

 

Anleitungen

Roon Inbetriebnahme – eine Schritt für Schritt Anleitung

PrimeCore Audio® Nutzungsinformation (Bedienungsanleitung)

Ist ein PrimeCore Audio®-Server das richtige Gerät für Sie?

Das Stichwort lautet natürlich: Streamen!

Der eine streamt nur seine eigenen CDs, der andere nur online.
Der eine setzt auf beste Qualität, dem anderen reicht MP3.
Der eine streamt nur zuhause, der andere meistens unterwegs.
Der eine hat einen teuren HiFi-Streamer, der andere “nur” eine Installation auf dem PC.

Streaming hat so unwahrscheinlich viele Facetten –
und das ist der Grund, wieso der Verkauf von Datenträgern heute praktisch nicht mehr stattfindet. Streaming bietet einfach für jeden Anspruch etwas.

Beim Schauen von Filmen haben wir uns längst daran gewöhnt, beim Musikhören geht es nun weiter.

Wir finden Apps für das Handy, kleine kommerzielle Artikel, die auf Siri oder Alexa hören, PC-Systeme und HiFi-Streamer in allen erdenklichen Formen und Preisen bis weit über 40.000,- € hinaus.

Wer sich nicht ständig mit jedem neuen Gerät an eine neue Bedien-App gewöhnen will, der setzt auf Roon.
Teuer – aber genial!

Ist dieser Schritt erst einmal getan, folgt die Erkenntnis, dass sich der richtig gute Klang erst dann einstellt, wenn Roon auf dem passenden Betriebssystem läuft, nämlich auf ROCK.

Dahinter steckt das Roon-Optimized-Core-Kit – und das stammt von Roon Labs selber.

Jetzt fehlt nur noch die adäquate Hardware.

Und genau die erhalten Sie mit dem A5 oder A7 von PrimeCore Audio®.
Und zwar nicht einfach “irgendeine Hardware” – nur weil sie funktioniert.

Im PrimeCore Audio®-Server fließen das Know-How aus 5 Jahren Entwicklung, 3 Jahren Vertrieb und 40 Jahren HiFi-Handel zusammen.
Diese Hardware ist so nur möglich, weil es uns gelungen ist, die IT-Hersteller davon zu überzeugen, dass sie es sind, die uns die HiFi-Komponenten der Zukunft liefern.

Ein PrimeCore Audio®-Server ist perfekt zum Online-Streamen und zur Verwaltung Ihrer eigenen Musikbibliotheken.
Und auf Grund seiner feinen Bauteile mit einem unglaublich guten Klang!

Roon kann und hat alles, was Sie zum Streamen brauchen.
PrimeCore Audio® hebt den Klang von Roon in ungeahnte Höhen.

Roon + ROCK + PrimeCore Audio®  – eine geniale Kombination mit einem Klangergebnis, das Sie bei weitaus teureren Lösungen so erst einmal finden müssen.

Sind Sie also auf der Suche nach der besten Software, dem besten Betriebssystem und der besten Hardware, dann sollten Sie sich unseren PrimeCore Audio®-Server unbedingt einmal genauer ansehen und anhören!

Wer das Streamen von High-Resolution-Audio-Dateien (HRA) endlich konsequent angehen will, kommt um diese Lösung kaum umhin.

 

 

Brauche ich eine interne Festplatte?

Im PrimeCore Audio®-Server befindet sich ja bereits eine Festplatte. Wofür benötige ich dann noch eine zweite Festplatte?

Roon lässt es nicht zu, dass wir die “System-Festplatte” als Speicherort für Musikdateien verwenden.
Wer keine Musiksammlung anlegen will, benötigt also auch keinen weiteren Speicherplatz.
Für alle anderen ergeben sich folgende Möglichkeiten:

a) Interne Festplatte
b) externe Festplatte (per USB)
c) Netzwerk-Speicherplatz (per LAN)

Wir empfehlen für die besten High-Res-Audio-Dateien eine interne Festplatte zu nutzen. Hier sind die Wege kurz und wir benötigen keine zusätzlichen teuren Kabel wie z.B. das audioquest Diamond für 769,- €.

Externe Festplatten haben den Vorteil, dass wir sind zwischendurch einfach mit zum Computer nehmen und dort bearbeiten können. Liegen auf der externen Festplatte hochwertige Audio-Dateien, sollten Sie aber unbedingt ein gutes USB-Kabel wie das oben erwähnte Diamond verwenden.

Bei allen anderen Dateien (selbst-gerippte CDs …) bietet sich ein Netzwerkspeicher (NAS) an. Denken Sie aber unbedingt daran, Ihr Heimnetz zu optimieren!

Konfigurationsbeispiel

Konfigurationsbeispiel

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb
Nach oben scrollen