Ist mein Roon Core Server down?

Ist mein Roon Core Server down?

In meinem Bericht “Ist mein Roon Core Server down?” zeige ich Ihnen eine Art Erste-Hilfe-Tipp zur Prüfung Ihres Roon-Core-Servers wie Roon Nucleus oder PrimeMini.

Echte Roon-Core-Server basieren auf einer extrem dedizierten Linux-Variante, bei der man alles aus dem Betriebssystem verbannt hat, was zum Betrieb von Roon nicht benötigt wird. Das Ergebnis ist ein superkleines Betriebssystem, was mit einer Firmware verglichen werden kann, wie wir sie in Millionen von Geräten (Wecker, Haushaltsgeräte, Werkzeug, Armbanduhren …) finden.

Der Nachteil ist, dass wir keine grafische Anzeige auf einem Display angezeigt bekommen und daher auch kein Eingabegerät wie Tastatur oder Maus verwenden können.

Solche “Headless”-Geräte lassen uns also im Dunkeln tappen, was ihren Betriebszustand angeht.
Das kann uns so lange völlig wurscht sein, wie alles ordnungsgemäß funktioniert.

Doch was ist, wenn der Roon Core nicht gefunden werden kann? Stimmt was mit dem Core nicht? Liegt es am Netzwerk? Hat der Router ihm auf einmal eine andere IP-Adresse zugewiesen?

Theoretisch könnten wir sowohl über den Internet-Browser (Safari, Chrome …) als auch über unseren Datei-Explorer/Finder auf den Roon Core zugreifen.
… sofern wir die richtige IP-Adresse kennen.

Doch genau da scheint der Hase im Pfeffer zu liegen.

Neben vielen Tipps, wie man nun mit einem IP-Scanner oder mit einer Software wie NoMachine versuchen kann, auf den Roon Core zuzugreifen – gibt es noch einen Tipp, den wohl heute jeder ganz einfach zunächst einmal befolgen kann.

Was wir dazu brauchen ist:

  • einen Roon-Core-Server
  • einen Fernseher mit HDMI-Anschluss
  • ein HDMI-Kabel

Sie ahnen schon worauf das hinausläuft?
Ganz richtig!
Wir schließen unseren Roon-Core einfach an unseren Fernseher an und starten ihn.

Am Bildschirm können wir erkennen, wie der Roon-Core hochfährt und eine IP-Adresse bezieht. Zumindest ist das so, wenn alles in Ordnung ist.

Das Ergebnis ist ein solcher Bildschirm:

TV-Anzeige Roon Core

TV-Anzeige Roon Core

Wir erkennen klar und deutlich, dass ROCK hochgefahren ist und unser Core eine IP-Adresse bezogen hat. Damit können wir davon ausgehen, dass auf dieser Seite alles in Ordnung ist. Wird der Roon Core trotzdem nicht im Netz gefunden, müssen wir an einer anderen Stelle weitersuchen.
Dazu später mehr.

 

Print Friendly, PDF & Email